Guter Versicherungsschutz

Umfassender Schutz für Hundehalter

Glücklicher HundJeder Hundebesitzer weiß, dass selbst der gutmütigste Hund in einer unbeobachteten Minute einem Dritten einen Schaden zufügen kann. Aus diesem Grund ist in einigen deutschen Bundesländern, wie zum Beispiel in Berlin und in Hamburg eine Hundehaftpflichtversicherung bereits Pflicht. Die Hundehaftpflichtversicherung aus dieser Quelle schützt den Tierbesitzer vor einem finanziellen Risiko und übernimmt Schadensersatzansprüche. Weitere Informationen finden Sie hier:

Was ist mit der Hundehaftpflichtversicherung alles abgedeckt?

Versichert sind nicht nur die Hundehalter selbst, sondern auch Mithalter oder Hüter, des Hundes. Zum Beispiel, Freunde die mit Ihrem Hund Gassi gehen und es zu einem Schadensfall kommt, sind versichert. Ebenfalls Mietsachschäden sind abgedeckt, wenn das Tier beispielsweise einen Schaden an einer Immobilie verursacht. Die Hundehaftpflichtversicherung sollte in jedem Fall sehr viele Bereiche abdecken.

Vorteile einer optimalen Hundeversicherung

  • Bei einem Schadenfall optimal abgesichert
  • Schutz bei Personenschaden, sowie bei Sach- und Vermögensschäden
  • Kein Leinen- und Maulkorbzwang
  • Versicherung jeder Hunderasse

Hab und Gut absichern

Gemütliches WohnzimmerUm den Haus­rat zu sichern, sollten jeder eine Haus­rat­ver­sicherung abschließen. In einem Schadensfall sind Ein­richtungs­gegenstände, wie beispielsweise Möbel, sowie Gebrauchs­Gegenstände wie zum Beispiel Haus­halts­geräte, sowie auch Bargeld und Wert­gegenstände versichert. Weitere Informationen finden Sie unter der Quelle:

Welche Gegen­stände und Schäden sind bei einer Hausratversicherung versichert?

Die Hausratversicherung versichert, wie der Name es schon verrät, alles was sich im Haushalt befindet. Dank dieser Versicherung bleibt man vor finanziellen Schäden bei einem Brandschaden oder einem Einbruch verschont. Die Hausratversicherung deckt Schäden bei Blitz, Sturm und Hagel ab. Ebenfalls bei einem Brand oder bei Vandalismus deckt die Versicherung alles ab. Die Hausratversicherung ersetzt den Neuwert der zerstörten oder gestohlenen Gegenstände. Dazu gehören unter anderem:

  • Einrichtungsgegenstände: Möbel, Bilder, Teppiche, Vorhänge
  • Gebrauchsgegenstände:Computer, Fernseher, Kleidung, Hauskultgeräte
  • Verbrauchsgegenstände: Lebensmittel
  • Bargeld und Wertgegenstände
  • Einbaugegenstände: Sanitäranlagen, Einbauküche, Schränke
  • Kfz-Zubehör, Sportgeräte und Haustiere

Krank ohne finanzielle Verluste

Krank zu HauseJeder Mensch wird von harmlosen Krankheiten geplagt. Wer jedoch ernsthaft krank wird und für mehrere Wochen das Bett hüten muss, erhält nach 42 Tagen den Lohn von der Krankenkasse bezahlt. Mit Hilfe einer Krankentagegeldversicherung bleibt die Lohnfortzahlung in vollem Ausmaß erhalten. Diese Versicherung ist vor allem für selbstständige Personen eine Bereicherung, um im Krankheitsfall finanziell abgesichert zu sein. Ein Krankentagegeld Vergleich lohnt sich auf jeden Fall, um die besten Konditionen zu erhalten.

Vorteile einer Krankentagegeldversicherung

  • Komfortschutz für gesetzlich Versicherte
  • individuelle Leistungsbausteine
  • Passende Höhe wählbar
  • Wochenende wird voll bezahlt

Ein Vergleich ist empfehlenswert

Möchte man ein höheres Krankenhaustagegeld beziehen, erfordert dies natürlich auch einen höheren Beitrag jeden Monat. Jeder entscheidet selbst und kann mit Hilfe von einem Krankentagegeld Vergleich das beste Angebot finden. Dabei weiß man recht schnell, ob es wirtschaftlicher ist die zehn Euro Zuzahlung mit der Versicherung abzudecken oder ob man eine höhere finanzielle Unterstützung benötigt. Weitere Informationen gibt es unter der Quelle:

Fazit

Ganz gleich, ob es sich um eine Hausratversicherung oder um eine Hundehaftpflicht- oder um eine Krankentagegeldversicherung handelt, für einen umfassenden und guten Versicherungsschutz sind alle drei Versicherungen empfehlenswert. Ausschließlich dann kann man in Schadensfällen beruhigt schlafen und muss sich keine großen Sorgen um den finanziellen Bereich machen.